Wetter Graubünden Wetter Graubünden

Home   |   Über uns   |   Aktuell   |   Ausbildung   |   Jobs   |   Partner   |   Leuchtturm   |   Kontakt   |   Archiv

Das Projekt

Vor dem Hintergrund der bis ins Jahr 2020 massiv steigenden CO2-Abgabe hat hotelleriesuisse Graubünden im März 2013 das Projekt „Leuchtturm – Energieeffiziente Hotels Graubünden“ gestartet. Ziel des Projekts ist, so viele Hotelbetriebe wie möglich zu motivieren, an einem Programm der Energie-Agentur der Wirtschaft EnAW teilzunehmen und sich so von der CO2-Abgabe befreien zu lassen. Im Gegenzug verpflichten sich die Betriebe, Ihren Energieverbrauch und damit den CO2-Ausstoss bis 2020 massiv zu reduzieren


Die Leuchtturm-Betriebe setzen Nachhaltigkeit in die Tat um: Bis 2020 sparen die Leuchtturm-Hotels 68 GWh fossile Energie und 26 GWh Strom, 18'100 Tonnen CO2 und CHF 22 Mio. Das Engagement der Leuchtturm-Hotels ist schweizweit vorbildlich.

 

Die Projektziele

  1. Sensibilisierung der Hotellerie für Massnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstosses
  2. Aufzeigen des wirtschaftlichen Nutzens für die einzelnen Hotelbetriebe (Energieeffizienz, CO2-Abgabe, Förderbeiträge)
  3. Darlegung des Umsetzungspfads und Unterstützung der Hotels bei der EnAW-Anmeldung
  4. Fachtechnische Betreuung der Hotels durch den EnAW-Moderator und die EnAW-KMU-Berater
  5. Erfolgskontrolle und Unterstützung der beteiligten Hotels im Rahmen von Erfa- & Weiterbildungsveranstaltungen
  6. Vorbildwirkung für andere Tourismusbetriebe und Ausstrahlung in andere Branchen

download Flyer "Leuchtturm"

Website by deep AG